Trailer-Kampagne über JIRA-Plug-ins

Wenn auch Ihre Software mehr als drei Schaltflächen hat, dann haben Sie sicherlich schon festgestellt, wie schwierig es ist, für Ihr Produkt eine Übersicht zu erstellen – von einer Beschreibung seiner Kernfunktionalität ganz zu schweigen. Es ist sehr schwierig der Versuchung zu widerstehen, alle Einzelheiten einer neuen Funktion minutiös zu beschreiben, an deren Entwicklung Sie einen ganzen Monat gearbeitet haben! Aber denken Sie einen Moment nach: Sie sehen den Wert Ihres innovativen Produkts, weil Sie das Produkt in- und auswendig kennen. Aber was bedeutet es für den Benutzer, der gerade erst davon gehört hat?

Unser Team hier bei Alconost kann helfen: Mit unserer Hilfe können Entwickler die ganze Geschichte ihres Produkts erzählen. Wir versuchen, das Produkt in der Welt des Benutzers zu platzieren und es ganzheitlich darzustellen. Wir versuchen zu zeigen, wie es akute Probleme lösen oder einen Arbeitsablauf des Benutzers vereinfachen kann.

Die drei Produkttrailer, die wir über die Produkte von Teamlead angefertigt haben, veranschaulichen unseren Ansatz. Teamlead entwickelt Plug-ins, mit denen die Funktionalität des beliebten JIRA-Fehlerverfolgungs- und Projektmanagementsystems erweitert werden kann.

Im November 2015 kontaktierte das Team von Teamlead Alconost, um ein Video über ihr Plug-in HelpDesk für JIRA in Auftrag zu geben. Der Kunde war zufrieden mit unser Arbeit und vertraute uns das Projekt zur Erstellung von Videos über zwei weitere Plug-ins an: CRM für JIRA und Calendar für JIRA.

Video über HelpDesk für das JIRA-Plug-in

Über dieses Plug-in wird technische Unterstützung direkt in JIRA bereitgestellt. Das HelpDesk für JIRA bietet Vorteile für alle drei Parteien: Kunden, Support-Mitarbeiter und Entwickler.

Um die Funktionalität des HelpDesks für JIRA darzustellen, haben wir uns dafür entschieden, im Video auf einen speziellen Anwendungsfall des Plug-ins zu konzentrieren. Dafür haben wir ein mögliches Problem simuliert und dann gezeigt, wie schrittweise vorzugehen ist, um das Problem direkt über die Oberfläche des Plug-ins zu lösen. Wir haben demonstriert, wie der Kunde ein Ticket beim Support-Mitarbeiter einreicht und wie der das Problem an den Entwickler weiterleitet. Anschließend gelangt die Antwort über dieselbe Kette zurück an den Kunden.

Wir haben uns dafür entschieden, das Video nicht mit unbedeutenden Details zu überladen, um zu verhindern, dass der Zuschauer die Hauptpunkte aus den Augen verliert. So wurde der visuelle Stil des Videos festgelegt: ein schlichter Hintergrund, echte Screenshots der Dienste und klassische Charaktere, die nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Das Plug-in gefiel uns so gut, dass wir darüber einen eigenen Artikel auf unserem Blog verfasst haben. Dem Team von Teamland gefiel das Video auch gut und wir wurden direkt mit dem nächsten Projekt beauftragt: Erstellung eines Videos über CRM für das JIRA-Plug-in.

Video über CRM für das JIRA-Plug-in

Mithilfe dieses Plug-ins können Verkaufsleiter Kontaktdatenbanken direkt in JIRA erstellen und den Verkaufsprozess und die Rechnungsstellung direkt darüber durchführen.

Nach eingehender Beratung mit dem Kunden haben wir uns dafür entschieden, das Video über CRM für JIRA in demselben visuellen Stil zu erstellen wie den ersten Trailer. Wir haben sogar denselben englischen Muttersprachler als Synchronsprecher für die Vertonung ausgewählt. Aber es gab auch Unterschiede zum ersten Projekt. Beispielsweise entschieden wir uns beim zweiten Trailer dafür, Gesichtsavatare statt der klassischen Charaktere einzusetzen. Dank dieser Avatare konnten die eingeblendeten animierten Grafiken besser mit den Szenen in Einklang gebracht werden, welche die Funktionalität des Plug-ins demonstrieren.

Screenshots vom Video über CRM für JIRA:

Screenshots vom Video über CRM für JIRA

Dem Kunden gefiel das Ergebnis und wir gingen direkt zum dritten Video über den Kalender für das JIRA-Plug-in über.

Video über Calendar für das JIRA-Plug-in

Mit dem Plug-in können Unternehmen ihre Arbeit planen und Engpässe vermeiden, indem Aufträge gleichmäßig auf Mitarbeiter verteilt werden.

Für das Video über Calendar für JIRA haben wir für den Protagonisten einen detaillierten Charakter erstellt und es bei den Nebencharakteren bei Avataren belassen. Dies stellt die logische Entwicklung in der Serie dar – schließlich kamen im ersten Video nur die klassischen Charaktere vor, während im zweiten Video lediglich Avatare zu sehen waren. Die Hauptfigur erhielt eine detaillierte Charakteranimation und in den Szenen mit Avataren wurden Sprachblasen eingefügt. So gibt es in jeder Szene etwas, das die Aufmerksamkeit des Zuschauers auf sich zieht und so keine Ablenkung zulässt.

Screenshot vom Video über Calendar für JIRA:

Screenshot vom Video über Calendar für JIRA

Der Kunde hatte zwei großartige Ideen für das Ende des Videos: Einen kleinen Ball hinter den Protagonisten zu platzieren und Symbole anzuzeigen, die ihre unterschiedlichen Berufe darstellen. Eine dieser Ideen kam dem Kunden, als das Video fast fertig war.

Normalerweise würden grundlegende Änderungen an der visuellen Komponente des Videos, nachdem das Skript bereits abgenommen wurde, das Gesamtbudget erhöhen. Doch in diesem Fall kostete der zusätzliche Videoclip den Kunden nichts. Wir sind froh, dass wir dem Team von Teamlead hier entgegenkommen konnten. Schließlich war es eine hervorragende Idee und wir können ausschließlich Positives über die Zusammenarbeit mit dem Kunden berichten.

Kundenimpulse

Arbeitsgeschwindigkeit und Qualität des Ergebnisses hängen in hohem Maße vom Kunden ab. Das Team von Teamland hat alles getan, um sicherzustellen, dass die Videoprojekte so reibungslos und effizient wie möglich durchgeführt wurden:

  1. Es hat für jedes Plug-in eine Testumgebung konfiguriert und sie mit Test-Konten, -Aufgaben und -Daten gefüttert. So spiegeln die im Video enthaltenen Screenshots die Funktionsweise jedes Plug-ins korrekt wider.
  2. Wir bekamen schnelles Feedback zu unseren laufenden Arbeiten. Beispielsweise erhielten wir an Heiligabend Rückmeldung zu unserem Rohentwurf fr das Video zu HelpDesk für JIRA. Dank eines solchen Arbeitsablaufs kam es auch während der Feiertage nicht zu Verzögerungen bei unserer Arbeit an dem Projekt.
  3. Das Team gab uns sehr klare Rückmeldungen. So mussten wir keine Zeit darauf verwenden, herauszufinden, was der Kunde wünscht, und konnten so Änderungen schnell umsetzen.

Oksana Alekseenko, Teamlead-Manager:

Wir sind ein kleines IT-Unternehmen, das voll und ganz von seinem Produkt überzeugt ist. Deshalb waren wir sehr glücklich, dass wir ein Team gefunden haben, das ebenso von seiner Arbeit besessen ist (im positiven Sinne). Zunächst möchte ich unserer Projektmanagerin Natasha bei Alconost ein Kompliment aussprechen. Sie ist leidenschaftlich bei der Sache und einfach eine positive und freundliche Person, die bereit ist, ihren Kunden wirklich zuzuhören und deren Anmerkungen und Vorschläge zu berücksichtigen.

Das war das erste Mal, dass wir diese Art von Videoclips erstellt haben. Wir hatten anfangs kaum eine Vorstellung, was genau wir wollten. Um so angenehmer war es, dass die Mitarbeiter von Alconost sich als wahre Profis herausstellten. Die so entstandenen Videos sind wirklich toll.

Andere Erfolgsberichte

Wir helfen Unternehmen, ihre Produkte auf den globalen Markt zu bringen, indem wir Anwendungen, Spiele und Websites lokalisieren, Texte übersetzen und Promo-Videos erstellen. Wir freuen uns, auch mit Ihnen arbeiten zu können!

Angebot anfordern