Lokalisierung von Android-Apps

Wir lokalisieren Android-Apps und -Spiele in über 60 Sprachen und bieten linguistische Qualitätsprüfungen an.

Alle Übersetzungen werden von professionellen Übersetzern durchgeführt, die Muttersprachler sind und über entsprechende Erfahrung verfügen.

Sie sollten die Google-Richtlinien zur Internationalisierung befolgen, um sicherzustellen, dass Ihre Android-App lokalisiert werden kann.

Wie Android-Apps lokalisiert werden

Im Folgenden finden Sie die optimale Möglichkeit zum Lokalisieren von Android-Apps:

  1. Sie laden die Dateien mit den String-Ressourcen einer Android-App (strings.xml) bei einer speziellen Cloud-Plattform für Lokalisierung hoch, beispielsweise Crowdin, Transifex, WebtranslateIt, Oneskyapp, etc. Wenn Sie nicht selbst mit einer Online-Plattform arbeiten möchten, hängen Sie die Dateien einfach bei Auftragsvergabe an. Wir nutzen dann unsere eigene Plattform Alconost LMS oder andere professionelle Lokalisierungstools;
  2. Sie können uns unter alpha@alconost.com kontaktieren oder eine Anfrage für ein Angebot ausfüllen. Sie schicken uns einen Link zu Ihrem Projekt bei einer Plattform für Lokalisierung sowie einen Link zur App selbst bei Google Play (falls vorhanden), damit wir uns besser damit vertraut machen können;
  3. Wir weisen Ihnen einen engagierten Projektmanager für die Lokalisierung zu. Der Projektmanager berät Sie, erstellt einen Kostenvoranschlag, bereitet die Dokumente zu (falls nötig), weist geeignete Übersetzer und Redakteure zu, behält die Einhaltung der Fristen im Auge, organisiert Tests und bietet weitere Unterstützung für das Projekt.
  4. Wir bitten Sie darum, einen kurzen Fragebogen auszufüllen, um Ihre Projektziele besser zu verstehen und der Lokalisierungsmanager wählt Übersetzer mit den richtigen Kompetenzen zum Arbeiten an Ihrer App aus. Die Übersetzer machen sich erst mit der App vertraut, bevor sie mit der Lokalisierung beginnen.
  5. Die String-Ressourcen werden bei der Cloud-Plattform übersetzt. Dieses Tool ermöglicht es dem Übersetzer, eine Frage zu einem beliebigen String zu stellen, wenn er beispielsweise den Zusammenhang nicht versteht. Die Plattform verfügt auch über ein Translation Memory und ein Glossar, so wird sichergestellt, dass wiederholte Termini und Phrasen stets gleich übersetzt werden. Ein zweiter Übersetzer liest die Übersetzung Korrektur, um mögliche Fehler und Tippfehler zu finden und überprüft die Richtigkeit der Übersetzung.
  6. Wenn die Übersetzung fertig ist, laden Sie die lokalisierten String-Ressourcen herunter und erstellen ein Build zum Testen. Durch Verwendung der Befehlszeilenschnittstelle der Lokalisierungsplattform können Sie die Erstellung der lokalisierten Versionen automatisieren;
  7. Die Übersetzer testen die Lokalisierung, melden jegliche Probleme, auf die sie stoßen (fehlende Strings oder Übersetzungen, die im Kontext nicht passen) und schlagen Korrekturen vor, nachdem sie das Build erhalten haben.

Fortlaufende Lokalisierung

Durch die Nutzung von Online-Plattformen können Sie einen Lokalisierungsprozess so gestalten, dass Ihre App stets bei Veröffentlichung einer neuen Version vollständig lokalisiert ist, unabhängig vom Veröffentlichungszyklus oder der Tageszeit. Das funktioniert ungefähr so:

  1. Der Programmierer fügt einen String zur Datei mit den String-Ressourcen hinzu und veröffentlicht die Änderungen bei Git (zum Beispiel).
  2. Die vom Programmierer aktualisierte Datei wird mithilfe eines speziellen Befehlszeilen-Dienstprogrammes an die Lokalisierungsplattform geschickt. Der Übersetzer sieht den neuen String sofort.
  3. Der Übersetzer übersetzt den neuen String.
  4. Die aktuelle Datei mit den String-Ressourcen wird mit demselben Befehlszeilen-Dienstprogramm von der Plattform abgerufen, bevor das nächste Build des Projektes erstellt wird.

So gibt es keine Verzögerungen und die Lokalisierung ist komplett fertig und verfügbar, wenn Sie Ihre App oder Ihr Spiel veröffentlichen wollen.

Andere Möglichkeiten zum Lokalisieren von Android-Apps

Wenn der gewöhnliche dreistufige Lokalisierungsprozess mit einer Cloud-Plattform Ihnen nicht gefällt, können wir ihn an Ihre Prozesse und Ihr Budget anpassen.

Sie können mit beliebigen proprietären Formaten und sogar auch einfach mit Excel-Tabellen oder Google-Tabellen arbeiten. Für bestimmte Projekte mit begrenztem Budget ist es möglicherweise sogar sinnvoll, auf das Korrekturlesen durch einen zweiten Übersetzer sowie das linguistische Testen zu verzichten.

Bei Alconost können wir unseren Arbeitsablauf flexibel anpassen, um die Bedürfnisse der bereits bestehenden Prozesse der Entwickler zu erfüllen. Wenn Sie möchten, können Sie uns auch die Ausgangsdateien einfach per E-Mail schicken und wir schicken sie Ihnen per E-Mail übersetzt zurück.

Kontaktieren Sie uns, beschreiben Sie Ihre Situation und wir helfen Ihnen bei der Lokalisierung Ihrer Android-App.

Kosten der Lokalisierung von Android-Apps

Die Übersetzungskosten richten sich nach:

  • Der zu übersetzenden Textmenge (Anzahl der Zeichen mit Leerzeichen). Nur der zu übersetzende Text wird bei der Berechnung berücksichtigt. Markup-Language-Tags, -Schlüssel etc. werden bei der Kostenberechnung nicht mitgezählt.
  • Der Anzahl der zum Testen der lokalisierten Version aufgebrachten Stunden.
  • Den Kosten des Abonnements der Lokalisierungsplattform (monatliche Zahlung).

Der Preis der Übersetzung hängt von der Zielsprache ab. Das ist zurückzuführen auf die unterschiedlichen Lebensstandards in den Ländern, in denen unsere muttersprachlichen Übersetzer wohnen. Sie können unsere Preistabelle zurate ziehen, um einen allgemeinen Eindruck davon zu bekommen, wie viel Ihr Projekt kosten wird.

Um die Kosten der Lokalisierung zu berechnen, füllen Sie bitte eine Anfrage für ein Angebot aus und hängen Sie Ihre Dateien an.

In welche Sprachen Sie Ihre Android-Apps zuerst lokalisieren sollten

Wir haben die Anzahl der Muttersprachler analysiert, die das Internet nutzen sowie das allgemeine Volumen von Online-Verkäufen und Einnahmen bei Google Play speziell nach Region. Dadurch haben wir folgende 5 Top-Sprachen für die Lokalisierung erhalten:

  • Englisch – USA, Großbritannien, Kanada und Australien
  • Chinesisch – China (Vereinfachtes Chinesisch) und Taiwan (Traditionelles Chinesisch)
  • Japanisch – Japan
  • Französisch – Frankreich, Kanada und Belgien
  • Deutsch – Deutschland und Belgien

Mehr

Zusätzlich zur Lokalisierung mobiler Apps bieten wir folgende Dienstleistungen an:

  • Erstellen von Trailern für App-Seiten bei Google Play.
  • Übersetzen der Beschreibung und Lokalisieren der Website.

Fallbeispiele