Startseite > Rechtliche Hinweise > Dienstleistungsvereinbarung




Nutzungsbedingungen Alconost Nitro

Allgemeine Bestimmungen

Alconost ist ein Übersetzungsunternehmen und Eigentümer des Dienstes Alconost Nitro.

Der Dienst ist Alconost Nitro, ein professioneller Live-Übersetzungsdienst.

Die Verwaltung des Dienstes erfolgt durch Alconost-Mitarbeiter, die den Dienst leiten und betreuen.

Kunde kann jede Person sein, die das 18. Lebensjahr vollendet, sich für die Nutzung des Dienstes registriert und Alconost Nitro einen Auftrag erteilt hat.

Der Übersetzer ist Dienstleister für den Dienst, der die vom Kunden übermittelten Texte übersetzt.

Das Zahlungssystem ist ein elektronisches Zahlungssystem, das der Kunde nutzt, um Geld in den Dienst einzuzahlen (2Checkout, Единая Касса, Webmoney).

Diese Vereinbarung dient der Regelung der Beziehung zwischen Dienst und Kunde. Die Vereinbarung beschreibt die Regeln, denen der Zugriff auf den Dienst und die Nutzung des Dienstes unterliegen. Wird der Dienst verkauft, gehen alle Daten auf den neuen Eigentümer von Alconost Nitro über.

Diese Vereinbarung tritt in Kraft, sobald der Kunde den Nutzungsbedingungen des Dienstes zugestimmt hat. Alconost behält sich das Recht vor, Änderungen an der Vereinbarung vorzunehmen. Der Kunde wird über solche Änderungen in Kenntnis gesetzt.

Diese Vereinbarung verliert ihre Gültigkeit, wenn der Kunde sein Benutzerkonto gelöscht oder gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hat.

Bei der Registrierung für den Dienst abonniert der Kunde automatisch unsere Neuigkeiten zu Alconost Nitro und stimmt diesen Nutzungsbedingungen zu.

Geistiges Eigentum

Alle Rechte am Originaltext und seiner Übersetzungen verbleiben beim Kunden. Die Verwaltung des Dienstes behält sich das Recht vor, alle Originale und Übersetzungen aufzubewahren.

Die Marken Alconost Nitro, Alconost und Alconost Translations sind Eigentum von Alconost. Die unbefugte Nutzung der oben aufgeführten Marken ist durch das Urheberrecht untersagt.

Datenschutz

Im Rahmen der Nutzung des Dienstes stimmt der Kunde der Nutzung seiner personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie des Dienstes zu.

Zahlungsbedingungen

Um das System nutzen zu können, muss der Kunde Geld auf sein virtuelles Kundenkonto beim Dienst einzahlen. Übersteigen die Auftragskosten das Guthaben auf dem Kundenkonto, kann der Auftrag nicht ausgeführt werden, solange kein zusätzliches Guthaben auf das Kundenkonto eingezahlt worden ist. Wird der Auftragsstatus auf „Warteschlange“ gesetzt, wird der für die Durchführung des Übersetzungsprojektes erforderliche Betrag auf dem Kundenkonto blockiert. Nachdem der Übersetzer den Auftrag ausgeführt hat, wird der Betrag für den Auftrag vom Kundenkonto abgezogen.

Der Dienst erhebt keine Gebühren für die Aufstockung des Guthabens auf Ihrem Kundenkonto. Bei einigen Bezahlsystemen können jedoch Überweisungsgebühren anfallen.

Der Dienst übernimmt keinerlei Haftung für Probleme in Verbindung mit dem Betrieb der Bezahlsysteme.

Alle Leistungen im Rahmen dieser Vereinbarung werden in US-Dollar berechnet.

Rückerstattungsrichtlinie

Auf das Kundenkonto eingezhalte Guthaben können nicht erstattet werden.

Bestimmungen für die Ausführung der Aufträge

Die Verwaltung des Dienstes übernimmt keine Garantie für einen exakten Termin, zu dem ein Auftrag ausgeführt sein wird, oder dass jeder Auftrag ausgeführt wird. Der Dienst ist für Verzögerungen bei der Ausführung von Aufträgen nicht verantwortlich.

Die Verwaltung des Dienstes behält sich das Recht vor, die Erbringung von Dienstleistungen abzulehnen ohne hierfür Gründe vorzubringen.

Der Kunde kann den Auftrag stornieren, solange er noch nicht von einem Übersetzer angenommen wurde (d. h. der Status steht noch auf „Warteschlange“).

Ausschlussklausel

Die Verwaltung des Dienstes garantiert nicht, dass die Informationen in Übersetzungen und in korrekturgelesenen Texten fehlerfrei, genau, zutreffend, zeitgemäß oder vollständig sind.

Die Funktionsweise des Nachrichtensystems oder der Überwachung des Nachrichtenverkehrs liegt nicht in der Verantwortung des Dienstes.

Der Dienst wird ständig getestet und verbessert. Die Verwaltung des Dienstes garantiert jedoch keinen durchgehend fehlerfreien Betrieb unter jeglichen Umständen.

Der Dienst und der Übersetzer übernehmen keine Verantwortung für aus der Nutzung gelieferter Übersetzungen oder korrekturgelesener Texte resultierende Schäden.

Rechte und Verantwortlichkeiten

Der Kunde verpflichtet sich:

  • für die Nutzung des Dienstes zu bezahlen;
  • keine Aufträge zu erteilen, die Informationen enthalten, die gegen ethische und moralische Normen verstoßen;
  • bei der Registrierung wahrheitsgetreue Informationen bereitzustellen;
  • nicht gegen Urheberrechte zu verstoßen;
  • den Übersetzer nicht dazu zu verleiten, für ein anderes Unternehmen zu arbeiten oder das Arbeitsverhältnis zu beenden;
  • nur über den Dienst mit dem Übersetzer zu kommunizieren. Jegliche Versuche des Kunden oder des Übersetzers, direkten Kontakt miteinander aufzunehmen, sind ausdrücklich untersagt;
  • die Anmeldedaten und das Passwort für den Dienst nicht an Dritte weiterzugeben. Alle Handlungen unter der Verwendung des Kundenkontos werden als Handlungen des Kunden angesehen, dem das Kundenkonto gehört.

Die Verwaltung des Dienstes verpflichtet sich:

  • dem Kunden Live-Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, um Texte in Fremdsprachen übersetzen und korrekturlesen zu lassen;
  • personenbezogene Kundendaten zu schützen;
  • die Einhaltung der Vertragsbestimmungen des Dienstes zu überwachen;
  • das virtuelle Kundenkonto des Kunden zu warten.

Die Verwaltung des Dienstes kann eine Registrierung nach eigenem Ermessen ablehnen.

Die Verwaltung des Dienstes kann jedes Kundenkonto löschen und die Ausführung von Aufträgen aussetzen, wenn der Kunde gegen die Nutzungsbedingungen des Dienstes verstößt.

Der Kunde kann die Nutzung des Dienstes jederzeit und aus jedwedem Grund beenden. Die Verwaltung des Dienstes behält sich das Recht vor, Kundenkonten zu löschen, wenn seit der letzten Anmeldung mehr als zwei Jahre vergangen sind. Der Kunde wird darüber per E-Mail informiert.

Bei Löschung eines Kundenkontos wird das Guthaben des Kontos nicht rückerstattet.

Streitfälle

Alle Streitigkeiten werden allein durch den Übersetzer und den Kunden gelöst. Der Dienst ist für keinerlei Verluste der Parteien haftbar. Der Dienst prüft keine Beschwerden oder Ansprüche.

Der Kunde hat den Übersetzer innerhalb von drei Tagen ab Auftragslieferung über sämtliche Beanstandungen zu informieren.




Kontaktieren Sie uns




Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an! Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, um die Einzelheiten zu klären, und erstellen für Sie ein Angebot.

Angebot anfordern

Zahlungsoptionen

Neuigkeiten & Angebote

Subscribe to our Newsletter


Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

Vielen Dank! Um Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen, klicken Sie auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen soeben gesendet haben.
Referenzen
  • "Alconost beschäftigt sehr gute Texter. Die Qualität der Texte ist einfach hervorragend. Ganz ehrlich? Selbst ich wollte für die Nutzung meines Produkts zahlen, als ich die PAD-Datei las, die sie für mich geschrieben haben."
    — Andrei Shkuropii, NetCrate Software